Herbst in Japan: 2020 Herbstlaub-Vorhersage

autumn japanese landscape

Japan ist berühmt für seine vier unterschiedlichen und atemberaubenden Jahreszeiten, und viele Besucher des Landes halten den japanischen Herbst oft für den schönsten. Wenn die Temperaturen nach dem sengenden Sommer sinken, verändern sich die Farben der Blätter in lebendige Orange-, Rot-, Gelb- und Brauntöne. Das Herbstlaub ist ein großartiger Anblick, der seit Jahrhunderten Künstler und Dichter inspiriert.

In Japan wird das Naturphänomen koyo oder momiji (d.h. rote Blätter) genannt. Die Jagd nach den auffälligsten Blattschattierungen ist unter dem Namen Momijigari (Rotblatt-Jagd) bekannt. Sie ist in Japan seit Jahrhunderten populär und stellt heute eine große Attraktion für Touristen dar.

Wann ist die beste Zeit, den Herbst in Japan zu erleben? Wo sind die besten Aussichtspunkte? Dieser praktische Leitfaden soll Ihnen helfen, den perfekten Momijigari-Urlaub zu planen.

Momijigari: Die Jagd nach den bunten Blättern

Der Herbst in Japan ist unter dem Namen Aki (秋) bekannt, und das Herbstlaub wird mit zwei verschiedenen Begriffen klassifiziert: Koyo (紅葉) und Momiji (紅葉).

Koyo beschreibt Laub mit roten und gelben Farben, während Momiji (紅葉) speziell die intensiv roten Ahornblätter beschreibt, die während der Saison besonders spektakulär sind.

Das Ahornblatt symbolisiert den Herbst in der japanischen Kultur und seine Verwendung ist weit verbreitet.

Maple red leaves during the autumn

Ahorn-förmige Kuchen sind typisch für den Herbst, und auch die Blätter selbst werden oft als Tempura gegessen: ein köstlicher, frittierter, süßer Snack. Es gibt verschiedene Sorten von Ahornblatt-Tempura, die während der Saison im ganzen Land serviert werden, oft begleitet von einer Tasse japanischen Tees.

Die Tradition des Momijigari (das Bestaunen der Herbstblätter) hat die japanische Kultur seit der Heian-Zeit (794-1195) stark beeinflusst, wobei die Jagd auf Ahornbäume im ganzen Land besonders beliebt ist.

Für Buddhisten ist dies sowohl spirituell als auch symbolisch wichtig, und soll uns daran erinnern, dass das Leben vergänglich ist. Momijigari spielt auch eine wichtige Rolle in der Manyoshu-Dichtung des achten Jahrhunderts sowie in dem klassischen Roman “Die Geschichte vom Prinzen Genji” aus der Heian-Zeit.

Es gibt keinen Mangel an atemberaubenden Orten in Japan, an denen man das Phänomen genießen kann, obwohl die besten Tage für das Herbstlaub von Ort zu Ort und von Jahr zu Jahr variieren. Momijigari wird oft auf verschiedene Arten genossen, unter anderem auf Wanderungen, Picknicks, Autofahrten, Fahrradtouren und Campingtrips.

2020 Herbstlaub-Vorhersage

Das Verfärben der Blätter in Japan variiert je nach Temperatur, Höhe und Breitengrad, und die beste Zeit, um das Phänomen zu erleben, ist jedes Jahr anders. Im Allgemeinen beginnt die Herbstlaubsaison Mitte September auf der Insel Hokkaido, der nördlichsten Insel.

In anderen Teilen Japans, wie Tokio und Kyoto, reicht die Herbstlaubsaison in der Regel von Mitte Oktober bis Anfang Dezember. Die Spitzenzeiten in jeder Region dauern in der Regel zwischen zwei Wochen bis zu mehr als einen Monat.

Während viele Regionen ihren Höhepunkt im November erreichen, können sich einige Gebiete bereits im September oder erst im Dezember verfärben. Wenn die Temperaturen früher fallen, erscheinen auch die japanischen Herbstfarben früher – teilweise um mehrere Wochen – und umgekehrt.

Japan Fall Foliage forecast 2020

OrtPräfekturDie besten Besuchszeiten
Hokkaido-Region
Daisetsuzan NationalparkHokkaidoMitte September bis Ende September
JozankeiHokkaidoMitte Oktober bis Ende Oktober
Eniwa TalHokkaidoAnfang Oktober bis Ende Oktober
Shikotsu Onsen SeeHokkaidoMitte Oktober bis Ende Oktober
Noboribetsu Onsen JigokudaniHokkaidoMitte Oktober bis Ende Oktober
Tohoku-Region
Oirase GorgeAomoriEnde Oktober bis Anfang November
HakkodaAomoriMitte September bis Ende Oktober
Mt. AdataraFukushimaMitte September bis Ende Oktober
YamaderaYamagataEnde Oktober bis Mitte November
Kanto-Region
Jingu Gaien Ginkgo AvenueTokioMitte November bis Anfang Dezember
Ueno ParkTokioMitte November bis Anfang Dezember
Rikugi GärtenTokioEnde November bis Anfang Dezember
Koishikawa KorakuenTokioEnde November bis Anfang Dezember
Oze NationalparkGunmaEnde September bis Mitte Oktober
Kegon Falls – NikkoTochigiAnfang Oktober bis Ende Oktober
Mount NasuTochigiAnfang Oktober bis Anfang November
Shiobara TalTochigiAnfang November bis Ende November
Chubu-Region
Fünf Fuji SeenYamanashiEnde Oktober bis Mitte November
See KawaguchiYamanashiAnfang November bis Ende November
DaitoinShizuokaEnde November bis Anfang Dezember
Danto Uratani “Kirara no Mori”AichiEnde Oktober bis Anfang November
JokojiAichiMitte November bis Ende November
Shirakawa-goGifuEnde Oktober bis Ende November
Kansai Region
Eikando tempelKyotoMitte November bis Ende November
ArashiyamaKyotoEnde November
Tofukiji-tempelKyotoMitte November bis Anfang Dezember
ByodoinKyotoMitte November bis Anfang Dezember
KiyomizuderaKyotoEnde November bis Mitte Dezember
Nara ParkNaraEnde Oktober bis Anfang Dezember
Burg OsakaOsakaMitte November bis Anfang Dezember
KoyasanWakayamaEnde Oktober bis Anfang November
Burg HikoneHikoneEnde November bis Anfang Dezember
Burg HimejiHimejiMitte November bis Ende November
Chugoku-Region
Miyajima (Momijidani Park)HiroshimaMitte November bis Ende November
DaisenTottoriEnde Oktober bis Anfang November
OkutsukeiOkayamaEnde Oktober bis Mitte November
Okayama KorakuenOkayamaMitte November bis Anfang Dezember
Adachi KuntmuseumShimaneAnfang November bis Anfang Dezember
Shikoku-Region
KankakeiKagawaEnde November bis Anfang Dezember
Ritsurin GardenKagawaEnde November bis Mitte Dezember
OkubojiKagawaAnfang November bis Anfang Dezember
Kyushu-Region
Akizuki BurgruinenFukuokaEnde November bis Anfang Dezember
YabakeiOitaEnde November bis Anfang Dezember
Unzen Nita PassNagasakiEnde Oktober bis Mitte November
Mount HikoFukuokaAnfang November bis Ende November
Kamado SchreinFukuokaEnde November bis Anfang Dezember

Hier können Sie das Herbstlaub in Japan bestaunen

Jede Region in Japan ist gut für Kyoto geeignet. Die besten Orte, um die Herbstfarben zu sehen, werden weitgehend davon abhängen, wann Sie reisen. Wenn Sie eine geschäftige Stadt wie Tokio besuchen, bieten die Stadtparks Tausende von Bäumen für die Jagd auf Koyo- und Momji-Blätter.

Die vielen gebirgigen Wanderwege des Landes bieten eine großartige Alternative für diejenigen, die die japanische Landschaft erkunden möchten. Die Gegend um den Berg Fuji, einschließlich des Kawaguchiko-Sees, und Nationalparks wie Daisetsuzan in Hokkaido und Oze nördlich von Tokio sind ideal für Momijigari.

Natürlich können Sie auch einfach aus dem Fenster schauen, während Sie das Land per Zug mit Ihrem Japan Rail Pass erkunden. Zwischen den Bahnhöfen haben Sie die Gelegenheit, die lokale Landschaft in ihrer ganzen herbstlichen Pracht zu beobachten.

Für ein wirklich einzigartiges Koyo-Erlebnis in entspanntem Tempo sollten Sie eine Fahrt mit der Sagano Scenic Railway durch die malerische Region Arashiyama in Erwägung ziehen.

Sagano Scenic Railway
Sagano Scenic Railway

Die besten Orte in Kyoto

Kyoto gilt oft als die beste Stadt Japans, um das beeindruckende Herbstlaub zu betrachten, was zum Teil auf die große Anzahl traditioneller Tempel mit weitläufigen, bewaldeten Anlagen zurückzuführen ist.

Einige der besten Momijigari-Plätze in Kyoto sind:

  • Arashiyama – Ein ausgedehnter Bambuswald am Rande der Stadt
  • Daigo-Ji-Gärten – Eine große Grünfläche, die im Herbst bei Fotografen beliebt ist
  • Daitoku-Ji – Ein Tempel mit einem beeindruckenden Tunnel aus Ahornholz am Eingang.
  • Eikando-Tempel – Die Bäume auf diesem Tempelgelände sind während des Herbstes eindrucksvoll beleuchtet
  • Kinkaku-Ji – Die Blattgoldbeschichtung dieses berühmten Tempels wird im Herbst durch die Farben der umliegenden Bäume perfekt ergänzt
  • Nanzen-Ji – Berühmt geworden durch den Film Lost in Translation, der zur Herbstzeit Szenen in diesem Tempel drehte
  • Tenryu-Ji – Ein UNESCO-Weltkulturerbe mit einem beeindruckenden Landschaftsgarten
  • Tofukuji-Tempel – Die Tsutenkyo-Brücke auf dem Tempelgelände ist einer der beliebtesten Orte zum Bestaunen der Herbstblätter in der Stadt.

Die besten Orte in Tokio

Obwohl Tokio international als geschäftige Metropole bekannt ist, ist es auch voller Grünflächen wie Parks und Gärten, die ideal für Momijigari sind. Einige der beliebtesten sind:

  • Jingu Gaien Ginkgo Avenue – Eine berühmte Straße, gesäumt von Ginko-Bäumen, die sich im Herbst in ein leuchtendes Gelb verfärben
  • Koishikawa Korakuen – Ein beliebter Garten in der Nähe des Tokioter Doms mit einer großen Anzahl von Ahornbäumen
  • Mount Takao– Am Rande der Stadt gelegen, ist dieses geschäftige Wochenendziel ideal für eine Herbstwanderung
  • Oze-Nationalpark – Ein weiteres beliebtes Wandergebiet, etwa 100 Kilometer nördlich der Stadt gelegen
  • Rikugien-Garten – Ein beeindruckender Landschaftsgarten, der sowohl für die Betrachtung des roten Laubs als auch Kirschblüten beliebt ist
  • Shinjuku Gyoen – Ein großer Stadtpark, beliebt für Herbstpicknicks
  • Ueno Park – Auf dieser großen Grünfläche stehen über 9.000 Bäume, die im Herbst mit spektakulären Farben locken
  • Yoyogi Park – Der Yoyogi Park liegt in der Nähe des trendigen Viertels Harajuku und bietet eine Mischung aus Ginkos und Ahorn mit spektakulären Herbstfarben.

Wann sollten Sie mit der Planung Ihrer Japan-Reise beginnen

Denjenigen, die Momijigari in Japan erleben möchten, wird empfohlen, ihren Herbsturlaub etwa 6 Monate im Voraus zu planen, insbesondere wenn sie die großen Städte zur Herbstlaubbesichtigung besuchen möchten.

Wie zur Kirschblütensaison im Frühling können sich die Unterkünfte in Tokio und Kyoto für die Herbstlaubsaison schnell füllen, daher ist es ratsam, Reservierungen vorzunehmen, sobald die Reisedaten bekannt sind.

Es ist jedoch immer eine gute Idee, die jährliche Herbstlaubprognose zu überprüfen, da die genauen Daten, wie oben erwähnt, von Jahr zu Jahr und von Region zu Region variieren können.

Related Posts

Verwandte Touren & Aktivitäten

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *