Die Dörfer Shirakawago und Gokayama: Reiseführer

Stellen Sie sich ein malerisches, schneebedecktes Dorf vor. Eisiges Weiß bedeckt den Boden und klebt an den Dächern der traditionellen japanischen Bauernhäuser wie Zuckerguss an einem Lebkuchenhaus. Die Straßen und Fenster werden bei Sonnenuntergang zu goldenen Fackeln.

Die historischen Dörfer von Shirakawago und sein Nachbardorf Gokayama gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe in Japan. Sie besitzen eine ruhige natürliche Schönheit und eine einzigartige Architektur.

Lesen Sie weiter „%s“

Der Pfad der Philosophie in Kyoto

Der Pfad der Philosophie, auch bekannt als Tetsugaku no Michi ist ein Fußgängerweg im nördlichen Higashiyama-Distrikt von Kyoto, der sich über rund 2 Kilometer entlang des Biwa-Seekanals inmitten einer atemberaubenden Naturlandschaft erstreckt.

Der Pfad wurde nach der Professorin der Universität Kyoto und einflussreichen japanischen Philosophin des 20. Jahrhunderts, Nishida Kitaro, benannt, die den Weg für einen täglichen meditativen Spaziergang genutzt haben soll. Der Pfad ist heute ein beliebter Aussichtspunkt für Kirschblüten und Herbstlaub.

Lesen Sie weiter „%s“

Ein Besuch in der Burg Osaka und Nishinomaru Garten

Eine der berühmtesten historischen Stätten in ganz Japan, das die Burg Osaka, auf Japanisch Osaka-jo, liegt mitten im Herzen der gleichnamigen Stadt und zeichnet sich durch ihre einzigartige Dachform und die stattlichen weißen Wände mit Blattgold-Akzenten aus.

Umgeben von dicken Felswänden, Wassergräben und dem atemberaubenden Nishinomaru-Garten ist die Burg besonders während der Sakura-Kirschblütenzeit im Frühling bei Touristen beliebt.

Lesen Sie weiter „%s“

Kobe Reiseführer: Anreise und Sehenswürdigkeiten

Kobe ist eine Küstenstadt der Kansai-Region im Westen Japans und liegt auf der Hauptinsel Honshu, die an die Bucht von Osaka grenzt. Sie ist eine der zehn größten Städte Japans. Auf der einen Seite vom Meer und auf der anderen Seite von einer majestätischen Bergkette umgeben, gilt sie auch als eine der schönsten Großstädte Japans.

Kobe hat eine reiche Geschichte, da hier der erste Hafen Japans zu finden war, der sich am Außenhandel beteiligte. Dies zeigt sich auch in der Architektur einiger Stadtviertel, die im westlichen Stil gehalten sind. Die Geschichte ist im Stadtmuseum von Kobe und im Erdbeben-Museum ausgestellt.

Lesen Sie weiter „%s“

Besten Tagesausflüge von Osaka

Osaka strahlt vielleicht nicht die Schönheit aus wie Kyoto, aber die farbenfrohe Stadt hat Charme und gutes Essen. Die drittgrößte Stadt Japans liegt in der Kansai-Region, ist extrem gut angebunden und hält viele Überraschungen bereit.

Wenn Sie ein Feinschmecker sind, sind Sie in Osaka genau richtig. Ihr inoffizieller Slogan lautet kruidaore, was soviel bedeutet wie „Essen bis zum Umfallen„. Ein sehr fotogener Ort in der Stadt ist Dōtombori. Hier finden Sie mehrere Fußgängerzonen und zahlreiche beleuchtete Werbetafeln. Eines der berühmtesten Schilder ist der Glico Running Man.

Lesen Sie weiter „%s“