Shin-Osaka Bahnhof: Reisefüher

Im Japanischen bedeutet das Wort shin “neu”, was gut zu Osakas modernem Bahnhof passt. Sie können beispielsweise mit einem der berühmten japanischen Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszug zum Bahnhof Shin-Osaka gelangen. Dieser Bahnhof mag im Vergleich zu den riesigen Bahnhöfen von Kyoto und Tokio relativ klein sein, aber er ist kunstvoll gestaltet und für Erstreisende einfach zu benutzen.

Lesen Sie weiter “%s”

Die Tokaido Shinkansen Linie

Tokio und Yokohama, Nagoya, Osaka and Kyoto. Diese fünf Städte repräsentieren die drei größten Metropolregionen Japans. Zusammen umfassen sie einige der heißesten Reiseziele des Landes.

Wenn Sie bei Ihrem nächsten Besuch in Japan all diese Städte besuchen möchten, haben Sie Glück. Der Tokaido Shinkansen, eine der berühmtesten Hochgeschwindigkeitszüge Japans, verbindet diese Städte und bietet Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zu den Orten, die Sie am meisten sehen möchten.

Lesen Sie weiter “%s”

Osaka Station City: Züge, Umsteigemöglichkeiten, An- und Abreise

Osaka ist nach Tokio eine der größten Städte Japans. Sie ist in mehrere Stadtteile unterteilt. Der Bezirk Umeda, der sich im Stadtteil Kita befindet, beherbergt den Osaka Hauptbahnhof, auch Osaka Station City genannt. Hierbei handelt es sich um einen kürzlich renovierten und wunderschönen Bahnhof komplett mit Einkaufskomplex, offenem Grundriss und Glasdecke.

Warum wird dieser belebte Verkehrsknotenpunkt als Osaka Station City und nicht nur als Osaka Station bezeichnet? Ein Grund dafür ist, dass die Station City die Osaka Station beherbergt, zusammen mit fünf weiteren Bahnhöfen, darunter die nicht JR-angehörige Umeda Station. Lassen Sie sich nicht von dem Namen verwirren – schauen Sie sich alles an, was Osaka Station City zu bieten hat.

Lesen Sie weiter “%s”

Wie Sie sich in Tokio mit dem JR Pass fortbewegen können

Tokio, die Hauptstadt Japans, ist die am dichtesten besiedelte Metropole der Welt mit fast 40 Millionen Einwohnern. Die Metropolregion Tokio umfasst eine Fläche von fast 2.200 Quadratkilometern. Die Stadt hat eine reiche Kulturgeschichte, da sie seit 1603 der Regierungssitz Japans ist. Tokio besteht aus 23 Gemeinden, die jeweils als Einzelstadt betrieben werden.

Sich in einer Stadt dieser Größe zurechtzufinden mag zunächst einschüchternd sein, selbst für erfahrende internationale Reisende. Das öffentliche Verkehrssystem Tokios, das Flughäfen, Züge, Busse, Taxis und Fußgängerverkehr umfasst, wurde jedoch so konzipiert, dass es reibungslos funktioniert. Mit Ihrem Japan Rail Pass in der Hand und mit Hilfe dieses Reiseführers werden Sie die Straßen und Bahnhöfe Tokios bald wie ein Profi navigieren.

Lesen Sie weiter “%s”

Kyoto Bahnhof: Fortbewegung, Transfer und Zugverbindungen

Kyoto ist eine Stadt mit einer langen, mehr als 1.000 Jahre alten Geschichte. Der Spatenstich für den Kyoto Hauptbahnhof erfolgte während des 1200-jährigen Bestehens der Stadt. Der Bahnhof wurde 1997 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Der Kyoto Bahnhof wurde von der renommierten Architektin Hara Hiroshi entworfen und ist futuristisch und modern. Es ist eines der größten Gebäude Japans. Der Besuch der Kyoto Station ist ein Miniurlaub an sich. Hier wimmelt es nur so von interessanten Restaurants, Geschäften und Attraktionen.

Lesen Sie weiter “%s”

Fuji Excursion: Neuer Direktzug von Shinjuku nach Mount Fuji

Mount Fuji ist ein atemberaubendes Ziel, das auf den Listen vieler Besucher ganz weit oben steht. Er bietet sensationelle Ausblicke, die die japanische Kunst seit Jahrhunderten inspirieren, aber auf über 3.500 Metern über dem Meeresspiegel war es bisher nicht immer einfach, dorthin zu gelangen.

Die gute Nachricht ist, dass der neue Fuji Excursion-Zuges einen Ausflug zum Mt. Fuji viel einfacher gemacht hat. Er verbindet die Shinjuku Station (Tokio) direkt mit dem Mount Fuji, was den Reisenden viel Zeit und die Mühe, und das mehrmalige Umsteiegen erspart.

Lesen Sie weiter “%s”