JR Busse

Ihre JR Tickets Nur einen Klick entfernt

JR Pass Nahverkehrsbusse

Mit dem JR Pass stehen Ihnen auch die Türen der Nahverkehrsbusse in Japan offen. Genauer gesagt erhalten Sie Zugang zu den örtlichen JR Buslinien von JR Hokkaido, JR Tohoku, JR Kanto, JR Tokai, JR Shikoku, JR Kyushu, Nishinihon JR Bus und Chugoku JR Bus. Diese Busse lassen sich leicht anhand des JR Logos auf der Vorderseite des Busses ausmachen. Die schnelleren Highway-Busse sind von der Liste ausgeschlossen.

JR Bus Vorzüge

- Breitere und weichere Sessel-ähnliche Sitzplätze.
- 40° Sitzneige.
- Verstellbare Fußstütze.
- Mehr Beinfreiheit.
- Großer Gepäckraum.
- Sitze mit persönlichen Radios.
- Snack-Angebot in den Kyushu-Buslinien.
Während der Japan Rail Pass alle Hauptrouten für Touristen abfährt, möchten viele Menschen auch die geheimen Ecken Japans, tief im Herzen des Landes entdecken. In den meisten Fällen sind diese kleinen Städte und Dörfer nur mit lokalen Bussen erreichbar, die genauso pünktlich wie die anderen Transportmittel in Japan sind. Allerdings unterscheidet sich der Zahlungsprozess des lokalen Bustickets von den meisten standarisierten Methoden, weshalb wir Ihnen nachstehend eine kurze Übersicht des Verfahrens zur Verfügung stellen möchten.

So nutzen Sie die örtlichen Busse in Japan

  1. Steigen Sie von hinten in den Bus ein. Der Eingang und die Ticket-Maschine befinden sich immer hinten im Bus. Der Ausgang befindet sich dagegen im vorderen Teils des Busses.
  2. In Nähe der hinteren Eingangstür befindet sich eine Ticket-Maschine, an der Sie Ihr Ticket ziehen können. Anhand dieses Tickets wird später der Gesamtpreis für Ihre Reise berechnet, je nachdem wo sich Ihre Endstation befindet. Falls Sie eine Transportkarte wie die IC-Karte verwenden, scannen Sie diese einfach mit dem entsprechenden Sensor.
  3. Eine elektronische Anzeige über der Fahrerkabine zeigt Ihnen die nachfolgenden Haltestellen inklusive dem dazugehörigen Fahrpreis an.
  4. Falls Sie an der nächsten Haltestelle aussteigen möchten, drücken Sie einfach einen der seitlich angebrachten Knöpfe, um dem Fahrer mitzuteilen, dass er bitte anhalten soll.
  5. Beim Aussteigen werden Sie dazu aufgefordert, die Fahrtgebühr zu bezahlen. Falls Sie nicht über das genaue Kleingeld verfügen, können Sie an der Wechselgeldmaschine Münzen wechseln.
  6. Legen Sie bei Verlassen des Busses das Geld für den exakten Fahrpreis in die ausgewiesene Box in Nähe des Fahrers. Falls Sie eine IC-Karte verwenden, scannen Sie diese am Sensor in der Nähe des Fahrers.
Der hier genannte Prozess ist nicht für alle Busse in Japan zutreffend. In Großstädten wie Tokio und Kyoto zahlen Sie einen Pauschalpreis, was bedeutet, dass Sie unabhängig von der zurückgelegten Strecke den gleichen Preis zahlen werden.

Top