Kabuki in Japan: Worum genau handelt es sich

kabuki in japan

Wenn Sie eine Reise nach Japan planen und sich für das umfangreiche kulturelle Erbe des Landes interessieren, sollten Sie auf jeden Fall mindestens eine Kabuki-Aufführung in Ihr Reiseprogramm aufnehmen. Das traditionelle Tanzdrama gehört neben Noh und Bunraku zu den drei großen klassischen japanischen Theatern.

Dieser umfassende Leitfaden hilft Ihnen dabei, die kulturelle Bedeutung von Kabuki zu verstehen, herauszufinden, wo Sie eine Aufführung sehen können, was Sie von einer Show erwarten können und wie Sie Eintrittskarten buchen können.

Was ist Kabuki? Geschichte und Konventionen

Das Kabuki-Theater soll in der frühen Edo-Zeit in der Stadt Kyoto entstanden sein. Als Begründerin gilt Izumo no Okuni, die Anführerin einer weiblichen Tanztruppe, obwohl Frauen später verboten wurde, Kabuki aufzuführen. Bis heute übernehmen männliche Darsteller, die als onnagata bekannt sind, weibliche Rollen.

Die stilisierten Darbietungen, die extravaganten Kostüme und das übertriebene Kumadori-Make-up, die wesentliche Bestandteile des Kabuki sind, wurden im späten 17. und frühen 18. Jahrhundert weiter verfeinert. Die übertriebenen Bewegungen der Schauspieler dienen mehr dazu, dem Publikum eine Bedeutung zu vermitteln als die Dialoge, die in einer antiquierten Sprache vorgetragen werden, die selbst Japaner nur schwer verstehen.

kabuki performance
Die Aufführung von Shibaraku im Juli 1858 im Ichimura-za-Theater in Edo. Triptychon-Farbholzschnitt von Utagawa Toyokuni III.

Kabuki-Aufführungen finden in der Regel auf aufwendigen Bühnen statt, die mit einzigartigen Elementen wie Falltüren, drehbaren Plattformen und einem Steg namens hanamichi ausgestattet sind, der sich bis ins Publikum erstreckt. Letztere ermöglichen es den Schauspielern, dramatische Ein- und Ausstiege aus der Show zu machen.

Ein weiteres einzigartiges Element des Kabuki-Theaters sind die Kurogo, ganz in Schwarz gekleidete Bühnenarbeiter, die die Kulissen bewegen und den Schauspielern Requisiten liefern. Sie sollen während der Aufführung unbemerkt bleiben.

Kabuki-Shows erzählen typischerweise Geschichten von bemerkenswerten historischen Ereignissen, aber auch von Romantik, Herzschmerz und moralischen Dilemmata. Alle Aufführungen werden in der Regel von Musik begleitet, die auf traditionellen japanischen Instrumenten wie den Taiko-Trommeln und der Shamisen, einer Art Laute, gespielt wird.

Im Jahr 2008 wurde Kabuki von der UNESCO als außergewöhnlicher universeller Wert eingestuft und in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.

Kabuki Theater: Hier können Sie Kabuki sehen

Eines der bekanntesten Kabuki-Theater, Minamiza, befindet sich logischerweise in Kyoto, dem Ursprungsort dieser Kunstform. Allerdings finden in diesem Theater in der Regel nur in einem bestimmten Zeitraum, gegen Ende des Jahres, Aufführungen statt.

Wenn Sie jedoch planen, Japan im Frühling, Sommer oder Herbst zu besuchen, können Sie das Kabukiza-Theater im Ginza-Viertel von Tokio aufsuchen. An diesem lebendigen Ort finden das ganze Jahr über monatliche Kabuki-Aufführungen statt.

kabukiza theater, Tokyo
Kabukiza Theater, Tokio

Eine weitere Möglichkeit ist das Shochikuza-Theater in Osaka . In dieser Aufführungsstätte werden auch oft mehrere Kabuki-Aufführungen pro Jahr aufgeführt.

Bekannte Kabuki Theater in Japan

Zu den besten Kabuki-Theatern in Japan, die derzeit in Betrieb sind, gehören neben den oben erwähnten Theatern noch weitere:

  • Kosaka in Akita
  • Meiji-za, Shinbashi Enbujō, and das Nationale Theater in Tokio
  • Shin-Kabuki-za Osaka
  • Misono-za und Suehiro-za in Nagoya
  • Kotohira Kanamaru-za Kagawa
  • Hakata-za in Fukuoka

Darüber hinaus gibt es in Japan eine Reihe von historischen Kabuki-Theatern, in denen keine Veranstaltungen mehr stattfinden, die aber als Beispiele für traditionelle Aufführungsorte für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Dazu gehören das Kanamaruza-Theater in Kotohira und das Uchikoza-Theater in Uchiko.

So laufen Kabuki ab

Alle Kabuki-Veranstaltungen werden auf Japanisch aufgeführt. Viele der großen Veranstaltungsorte bieten jedoch gegen eine zusätzliche Gebühr englische Übersetzungsgeräte an, damit ausländische Touristen die Show genießen können. Dazu gehören das Kabukiza-Theater in Tokio und das Minamiza-Theater in Kyoto.

Wenn Sie das Kabuki-Stück, das sie sehen werden, nicht kennen, sollten sich jedoch im Voraus über die Handlung informieren. So können Sie sich mehr auf die Aufführungen und das Spektakel konzentrieren als auf die englische Übersetzung.

Obwohl für Kabuki-Zuschauer keine formelle Kleiderordnung gilt, wird dennoch empfohlen, sich schick zu kleiden und anständiges Schuhwerk zu tragen, wenn Sie eine Vorstellung besuchen.

So kaufen Sie Eintrittskarten

Vollständige Kabaki-Aufführungen können bis zu 4 Stunden oder länger dauern. Sie sind in 2 oder 3 Abschnitte unterteilt, die sich über den Nachmittag und den Abend erstrecken und die wiederum in Akte unterteilt sind. Kabuki-Tickets werden in der Regel pro Segment verkauft, manche Theater verkaufen sie aber auch pro Akt.

Wenn Sie sich ein ganzes Segment ansehen möchten, können Sie Ihre Tickets online kaufen und mit Kosten zwischen 3.000 und 25.000 Yen pro Person rechnen. Der Preis hängt von der Qualität der Sitze ab.

Karten für Einzelvorstellungen werden in der Regel nur am Tag der Aufführung im Theater verkauft. Für eine Eintrittskarte für einen einzelnen Akt müssen Sie mit etwa 2.000 Yen pro Person rechnen.

Berühmte Kabuki-Darsteller

In Japan werden Kabuki-Schauspieler ein wenig wie Filmstars behandelt. Einheimische sehen sich ein und dasselbe Stück vielleicht mehrmals an, nur um die Performance eines bestimmten Schauspielers zu genießen. Es ist üblich, dass die Fans den Künstlernamen (yago) der Kabuki-Schauspieler während der wichtigsten Teile der Show zur Begrüßung rufen, also machen Sie ruhig mit!

Der Künstlername, den ein Kabuki-Schauspieler erhält, ist in Japan von großer Ehre und Bedeutung. Sie werden in der Regel über Generationen in einer Schauspieler-Familie weitergegeben und sind mit einer bestimmten Theatertruppe verbunden. Daher besteht ein enormer Druck, dem Yago gerecht zu werden, der einem Schauspieler verliehen wird. Von ihnen wird erwartet, dass sie den Geist und die Fähigkeiten des früheren Inhabers des Namens voll und ganz verkörpern.

Kabuki-Darsteller erhalten ihreyagos in aufwendigen Namens-Zeremonien namens Shūmei. Diese werden vor einem Live-Publikum abgehalten und stellen den Übergang des Schauspielers in eine neue Phase seiner Kabuki-Karriere dar.

Related Posts

Verwandte Touren & Aktivitäten