Hiroshima Reiseführer mit dem JR Pass

Hiroshima ist eine Stadt mit tiefen historischen Wurzeln, die sich in ihren alten Gärten und Burgen widerspiegeln. Im Laufe des 20. Jahrhunderts wurde Hiroshima zum Zentrum der unliebsamen internationalen Aufmerksamkeit, nachdem dort am 6. August 1945 die erste Atombombe detoniert war – und alles in einem Umkreis von zwei Kilometern des Aufpralls zerstört wurde.

Wie der Phönix in der Legende tauchten Hiroshima und seine Bewohner aus der Asche auf. Historische Strukturen wurden wiederaufgebaut, und die Stadt ergriff Maßnahmen um den Frieden zu gewährleisten. Heute leben hier über eine Million Menschen und Hiroshima ist ein beliebter Zwischenstopp für internationale Touristen, die mit einem der Hochgeschwindigkeitszüge unterwegs sind.

Wo liegt Hiroshima

Hiroshima ist die Hauptstadt der Präfektur Hiroshima und die größte Stadt in der Chugoku-Region im Westen Honshus (japanische Hauptinsel).

Mit dem Japan Rail Pass wird die Reise in die tiefgründige Stadt Hiroshima zum Kinderspiel. Bitte beachten Sie, dass die Züge Nozomi und Mizuho nicht im JR-Pass enthalten sind.

Tokio nach Hiroshima mit dem Zug

Mit dem JR-Pass können Sie mit dem Hikari-Hochgeschwindigkeitszug der Tokaido Shinkansen-Linie vom Tokio Bahnhof zum Shin-Osaka Bahnhof, Shin-Kobe Bahnhof oder Himeji Bahnhof fahren.

An einer dieser Stationen angekommen, können Sie zum Sanyo Shinkansen (Sakura-Zug) fahren und in Hiroshima am Hiroshima-Bahnhof aussteigen.

Diese Reise dauert etwa fünf Stunden. Es gibt Nicht-Shinkansen-Zugverbindungen und einen Nachtbus. Zudem gibt es mehrere 90-minütige Flüge pro Tag, die die Flughäfen Tokio und Hiroshima verbinden.

Kaufen Sie jetzt Ihren JR Pass

Kyoto nach Hiroshima

Kyoto und Hiroshima sind durch die Tokaido und Sanyo Shinkansen Linien verbunden. Sie können Ihren JR-Pass benutzen und die Fahrt zwischen Kyoto Station und Hiroshima Station in nur 1 Stunde 40 Minuten in nur einer Stunde zurücklegen. Die Nozomi Shinkansen Züge benötigen nur 1 Stunde 15 Minuten, sind aber nicht vom Pass abgedeckt.

Wenn Sie einen Hikari oder Sakura Shinkansen Zug nehmen, müssen Sie möglicherweise an der Shin-Osaka Station oder Shin-Kobe Station umsteigen. So oder so, wird dies nur 10-15 Minuten zu Ihrer Reise hinzufügen. Wenn Sie keinen JR-Pass haben, kostet ein nicht reservierter Sitzplatz 10.570 Yen (weitere 510 Yen für einen reservierten Sitzplatz).

Osaka nach Hiroshima

Von Osaka nach Hiroshima gelangen Sie am schnellsten mit einem Hochgeschwindigkeitszug auf der Sanyo-Linie. Der schnellste Zug, der vom JR-Pass abgedeckt wird, ist der Sakura-Zug, der 1 Stunde 32 Minuten benötigt. Die Züge Mizuho und Nozomi benötigen 1 Stunde 25 Minuten, sind aber nicht vom Pass abgedeckt.

Wenn Sie keinen JR-Pass haben, ist ein regulärer Zug am günstigsten. Die Reise dauert ca. 6 Stunden und Sie müssen mehrmals umsteigen, aber es kostet nur 5.620 Yen (viel billiger als ein Einzelticket für einen Hochgeschwindigkeitszug). Wenn Sie jedoch ein paar Reiseziele in Japan anstreben, ist es sinnvoll, den JR Pass zu kaufen.

Bullet train in JR Hiroshima station
Hochgeschwindigkeitszug am JR Hiroshima Bahnhof

Flughafentransfer zum Hiroshima Flughafen

Wenn Sie zum Flughafen Hiroshima fliegen, können Sie das Stadtzentrum mit dem Shuttle-Bus erreichen. Die Busfahrt dauert ca. 50 Minuten.

Am besten ist es jedoch, die sogenannte Shiraichi-Route zu nehmen (eine Kombination aus der JR Sanyo Shinkansen-Linie und dem Shuttle-Bus). Nehmen Sie den Shuttlebus vom Flughafen Hiroshima und steigen Sie nach 15 Minuten an der JR Shiraichi Station (der nächsten JR Station des Flughafens Hiroshima) aus.

Dort können Sie mit dem Zug zum Bahnhof Hiroshima fahren, wo Sie auch Ihren Japan Rail Pass erhalten können. Auf dieser Strecke erwarten Sie weniger Staus auf dem Sanyo Expressway und sie ist außerdem kostengünstiger.

Sehenwürdigkeiten in Hiroshima

Ob Sie nun über die Vergangenheit nachdenken möchten, in die Zukunft blicken oder die Schönheit der Natur genießen möchten, Hiroshima ist das Zuhause mehrerer Attraktionen, die nirgendwo sonst auf der Welt zu finden sind.

Friedensgedenkstätte

Der Heiwa Kinen Kōen ist ein Gedenkpark, der im starken Kontrast zu den umliegenden Stadtstrukturen steht. Dieser 120.000 Quadratmeter große Park markiert das Ziel der Atombombe. Das Gebiet war einst das Zentrum für Wirtschaft und Politik in Hiroshima, aber vier Jahre nach der Katastrophe wurde beschlossen, diesen Teil der Stadt nicht wieder aufzubauen – der Ort sollte zum ewigen Symbol und Andenken an die nuklearen Schrecken werden und den Weltfrieden fördern.

Im Park befindet sich das Peace Memorial Museum, das seine Besucher über die Geschichte Hiroshimas, den Aufstieg der Atomwaffen und das daraus resultierende menschliche Leid informiert. Diese bewegende Ausstellung beinhaltet grafische Elemente, die für einige Besucher störend sein können. Sie sollen unter anderem darauf hinweisen, dass Frieden nicht als selbstverständlich angesehen werden darf. Ein nahegelegenes Grab, das Zenotaph genannt wird, beherbergt ein Register mit über 220.000 Namen von Opfern der Explosion. Dieses Denkmal ist so ausgerichtet, dass es die Friedensflamme und die Atombombenkuppel umrahmt und so großartige, symbolische Bilder entstehen lässt.

Ebenfalls auf dem Gelände befindet sich das Hiroshima Peace Memorial oder die Atombombenkuppel. Dieses Gebäude, das zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, war früher als Präfektur-Halle für industrielle Werbung bekannt. Der Stadtrat von Hiroshima beschloss 1966, die Struktur auf unbestimmte Zeit zu erhalten. Die verbleibende Außenhülle stellt eine greifbare und unbestreitbare Verbindung zu den Ereignissen dieses schicksalhaften Tages dar.

Cenotaph in Hiroshima Peace Park
Der Zenotaph enthält die Namen der Menschen, die durch die Bombe getötet wurden.

Kaufen Sie jetzt Ihren JR Pass

Burg Hiroshima

Auch Karpfenschloss genannt, wurde dieses fünfstöckige Gebäude ursprünglich 1589 erbaut. Die Burg diente als Sitz der Macht und als wirtschaftliches Zentrum Hiroshimas. Die ursprüngliche Burg wurde durch die Atombombe zerstört, wurde aber seitdem auf traditionelle Weise wieder aufgebaut. Zusammen mit der Burg wurden auch der Graben, der Schrein und der Ninomaru, der zweite Verteidigungskreis, rekonstruiert. Das Schloss beherbergt heute ein Museum und die Besucher können von der obersten Etage aus einen herrlichen Blick auf die Stadt genießen.

Hiroshima castle by the Motoyasu River
Burg Hiroshima am Motoyasu Fluss

Shukkeien Garten

Der Name dieses 1620 errichteten Gartens bedeutet wörtlich “Garten der geschrumpften Landschaft”. Die sorgfältig kultivierten Pflanzen und Merkmale imitieren eine Mini-Gebirgs- und Waldlandschaft. Die Besucher können die malerische Aussicht von mehreren Teehäusern aus genießen, die sich rund um den Teich befinden.

Shukkeien garden in Hiroshima
Blick auf den Shukkeien-Garten und seinen Hauptteich (Hiroshima)

Transportsmittel in Hiroshima

Wenn Sie in und um Hiroshima herum reisen, können Sie das Straßenbahnnetz der Stadt nutzen. Die acht Straßenbahnlinien sind umfangreich – die größten in Japan -, wobei vier der Linien den Hauptbahnhof passieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass Ihr JR Rail Pass auf den Straßenbahnlinien nicht gültig ist. Tageskarten für die Straßenbahnlinien können für ¥600 erworben werden.

Hiroshima tram travel times
Hiroshima Tram Fahrzeiten

Stadtbusse sind eine weitere gute Transportmöglichkeit. Der Maple-oop-Bus (eine Kombination aus dem Wort “maple” und dem Begriff “loop Bus”) befördert Inhabern von JR-Pässen kostenlos. Dieser Bus fährt zweimal pro Stunde und fährt den Bahnhof, den Peace Memorial Park, die Burg Hiroshima, die Shukkeien und andere Orte an.

Miyajima Fähre

Wussten Sie, dass Ihr Japan Rail Pass auch eine freie Fahrt mit den Fähren zur nahe gelegenen Insel Miyajima ermöglicht? Schauen Sie sich unseren Miyajima Reiseführer an, um mehr über diese kleine Insel zu erfahren, die für ihr Tor und ihre malerische Aussicht bekannt ist.

The great Torii in Miyajima marks the limit between the spirit and the human worlds.
Das große Torii in Miyajima, in der Nähe von Hiroshima, markiert die Grenze zwischen der geistlichen und der menschlichen Welt.

Für detaillierte Reiseinformationen zu anderen Zielen in Japan besuchen Sie bitte die Rubrik Reiseziele in unserem Artikelarchiv.

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *