Japanische Feuerwerke: Die 8 besten Hanabi Festivals 2019

Feuerwerke sind in Japan eine Riesengeschichte und im Sommer gibt es praktisch jedes Wochenende japanische Feuerwerksfestivals. In Japan werden sie als Hanabi-Festivals (Hanabi bedeutet Feuerwerk) bezeichnet.

Praktisch alle großen japanischen Feuerwerks-Shows finden im Juli, August und September statt. Die jährliche Extravaganz hat eine lange Tradition und ist nicht nur bei den Einheimischen sehr beliebt.

Die Displays sind bekannt dafür, spektakulär, atemberaubend und innovativ zu sein. Die Hanabi-Shows dauern in der Regel etwa zwei Stunden und die Zuschauer genießen währendessen eine Auswahl an traditionellen japanischen Gerichten und Snacks.

Wenn Sie diesen Sommer in Japan sind, sollten Sie eines dieser Festivals besuchen. Hier eine Liste der acht besten Hanabi-Festivals im Jahr 2019.

Nagaoka Feuerwerk-Festival

Nagaoka Fireworks Festival Hanabi

Nagaoka (Präfektur Niigata) ist eines der größten Feuerwerksfestivals in Japan. Es fand erstmals kurz nach dem Zweiten Weltkrieg statt und die phönixförmigen Feuerwerke wurden schnell zu einem Symbol der japanischen Auferstehung. Die im Krieg gefallenen werden während des Festes noch immer betrauert. Über 20.000 Feuerwerke werden ausgelöst, darunter auch riesige 650 Meter lange Sanshakudama-Feuerwerke. Das Finale der Show erstreckt sich zwei Kilometer entlang des Shinano-Flusses und ist damit die größte Feuerwerksspanne der Welt.

  • Datum: Das Nagaoka Fireworks Festival findet vom 1. bis 3. August statt.
  • Anreise: Um dorthin zu gelangen, können Sie Ihren JR Pass benutzen und mit dem Joetsu Shinkansen zur Nagaoka Station fahren und von dort 20 Minuten zu Fuß zum Festivalgelände laufen.

Omagari Feuerwerk-Wettbewerb

Omagari Hanabi Fireworks

Feuerwerks-Hersteller versammeln sich entlang des Omono-Flusses in der Stadt Daisen (Präfektur Akita), um ihr Handwerk und ihre Kreativität unter Beweis zu stellen und den begehrten Preis zu ergattern. Der Wettbewerb begann 1910 und ist seither stetig gewachsen. Mehr als 600.000 Menschen strömen aus ganz Japan nach Daisen, um die atemberaubende Show zu erleben. Omagari ist das einzige japanische Feuerwerksfest, das auch eine Tagesveranstaltung beinhaltet, bei der farbiger Rauch den Himmel färbt.

  • Datum: 25. August.
  • Anreise: Sie können per Tohoku und Akita Shinkasen zur Omagari Station fahren, beide Strecken werden vom JR Pass abgedeckt.

Tsuchiura Feuerwerk-Wettbewerb

Das Tsuchiura ist eines der innovativsten und spektakulärsten japanischen Feuerwerksfestivals, obwohl es bei Touristen nicht sehr bekannt ist. Modernste Technologie kombiniert mit fantasievollem Design ergeben ein wirklich atemberaubendes Display. Es wurde 1925 als Gedenkveranstaltung für verstorbene Marineoffiziere gegründet und hat sich zu einer einzigartigen Ausstellung entwickelt. Es findet in der kleinen Stadt Tsuchiura statt und viele Leute genießen vor und während der Show ein Picknick.

  • Datum: Der Feuerwerkswettbewerb in Tsuchiura findet am 6. Oktober statt.
  • Anreise: Um mit dem Zug dorthin zu gelangen, können Sie die Joban Line von Tokio nach Tsuchiura nehmen, die von Ihrem JR-Pass abgedeckt wird.

Sumidagawa Feuerwerk-Festival

Sumida River Fireworks - Tokyo

Die Veranstaltung, die am letzten Samstag im Juli in Tokio stattfindet, geht auf das Jahr 1733 zurück und ist daher reich an Geschichte und Tradition. Der Wettbewerb zwischen den Feuerwerksmachern ist intensiv, das Display deshalb umso atemberaubender. Rund eine Million Zuschauer kommen zusammen, um die 20.000 Feuerwerke aller erdenklichen Farben und Formen zu bestaunen. Es ist so beliebt, dass es schwierig sein kann, einen guten Schauplatz zu ergattern, da jeder mögliche Aussichtspunkt zu einer erstklassigen Immobilie für das Großereignis wird. Allerdings ist es den Aufwand definitiv wert.

  • Datum: Der letzte Samstag im Juli (27. Juli 2019).
  • Anreise: Um dorthin zu gelangen, können Sie zur Asakusa Station in Tokio fahren.

Kumano Feuerwerk-Festival

Kumano Hanabi Festival

Vor der Kulisse des Kumano-Nada-Meeres werden über 10.000 Feuerwerke von Booten aus gestartet, was diese Ausstellung wirklich einzigartig macht. Es ist das wichtigste jährliche Ereignis in Kumano und seine Geschichte reicht 300 Jahre zurück. In den letzten Jahren hat sich das Display durch sein selbst explodierendes Onigajo-Feuerwerk einen Namen gemacht. Eines der Highlights ist, wenn zwei der Schiffe ein Feuerwerk vor den Klippen starten, um spektakuläre Bild- und Toneffekte zu erzeugen. Besucher können die Ausstellung vom Shichirigahama Beach aus genießen.

  • Datum: Das Kumano Feuerwerksfestival findet jeden 17. August statt.
  • Anreise: Um von Tokio aus dorthin zu gelangen, können Sie den Tokaido Shinkansen nach Nagoya und dann den JR Nanki Limited Express nach Kumanoshi nehmen, der von Ihrem JR-Pass abgedeckt wird.

Kaufen Sie jetzt Ihren JR Pass

Kachimai Feuerwerk-Festival

Kachimai Fireworks Festival - Hokkaido

Kachimai war 1929 das erste Feuerwerk in Hokkaido und ist heute mit rund 20.000 Feuerwerken eines der größten Feuerwerksfestivals Japans. Die gesamte Show ist mit der Musik synchronisiert und das Display 2019 verspricht neue Überraschungen. Das Symbol des Kachimai Feuerwerks ist das Nishiki Kamuro Feuerwerk, das goldene Funken versprüht und den Nachthimmel erhellt. Das Festival ist eine Vorläuferveranstaltung für die Heigen Matsuri.

  • Datum: Das Kachimai Feuerwerksfestival findet am 25. August in Obihiro, einer Tokachi Unter-Präfektur in Hokkaido, statt.
  • Anreise: Die Reise von Tokio nach Obihiro ist Lang. Der beste Weg, um mit dem Zug dorthin zu gelangen ist mit den Linien Tohoku und Hokkaido Shinkansen zum Bahnhof Shin-Hakodate-Hokuto, dort mit einem Limited Express Super Hakuto weiter zum Bahnhof Minami Chitose und dort mit der Linie Sekisho nach Obihiro.

Naniwa Yodogawa Feuerwerk-Festival

Naniwa Yodogawa ist das jüngste der Festivals auf der Liste. Eine Gruppe von Freiwilligen gründete es 1989 als Teil einer Anstrengung, Osaka mit Leben zu erfüllen. Die Veranstaltung ist bekannt für ihre besonderen, handgemachten Feuerwerke bekannt. Osaka gilt auch als die Stadt des Wassers, da es hier so viele Flüsse gibt. Während dieses Festivals versammeln sich die Menschenmassen am Flussufer mit Stühlen und veranstalten Picknicks, daher ist es wichtig, früh zu erscheinen..

  • Datum: In Osaka, in der Nähe des Yodo-Flusses, am 4. August.
  • Anreise: Sie können von Tokio aus mit der Tokaido Shinkasen-Linie dorthin fahren.

Miyajima Feuerwerk-Festival

Miyajima Fireworks Festival
Miyajima Fireworks Festival – Foto von Takeshi Iwasaki verwendet unter CC

Mit rund 200.000 Zuschauern und rund 5.000 Feuerwerken gehört Miyajima nicht zu einem der größten japanischen Feuerwerksfestivals. Es genießt jedoch den Ruf, eine der besonderssten zu sein. Das Feuerwerk wird vom Wasser vor dem Ufer von Miyajima gestartet und wirft atemberaubende Reflexionen auf die Oberfläche des Meeres. Der Umriss des Itsukushima-Schreins, der sich bei den Explosionen abzeichnet, hat einen einzigartigen Charme.

  • Datum: Das Miyajima Water Feuerwerk-Festival findet am 25. August statt.
  • Anreise: Um dorthin zu gelangen, können Sie den Sanyo Shinkansen zum Miyamaguchi Bahnhof nehmen und Itsukushima mit einer JR-Fähre erreichen, die vom JR-Pass abgedeckt wird.

Quellenangabe für Bilder, die von JNTO ©JNTO urheberrechtlich geschützt sind.

Related Posts

Verwandte Touren & Aktivitäten

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *