Japan Rail Pass

Ihre JR Tickets Nur einen Klick entfernt

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was beinhaltet der Japan Rail Pass?

1. Der Japan Rail Pass beinhaltet Fahrten mit allen limitierten Expresszügen, Expresszügen, Schnellzügen und Regionalzügen der JR Group. Mit Ausnahme der NOZOMI und MIZUHO Züge können Sie auch mit den Shinkansen Hochgeschwindigkeitszügen fahren.

Darüber hinaus kann der JR Pass auf der Tokyo Monorail, der Yamanote-Linie (Tokyo Metro), der Aoimori-Eisenbahnstrecke zwischen Aomori und Hachinohe*, der Ainokaze Toyama-Eisenbahnstrecke zwischen Toyama und Takaoka*, dem Narita Express vom Flughafen Narita nach Tokio und der IR Ishikawa-Eisenbahnstrecke zwischen Kanazawa und Tsubata* genutzt werden.

*WICHTIGER HINWEIS:

Aomori Railway Linie: Ihr JR-Pass ist nur für die Fahrt in Nahverkehrs- oder Schnellzügen gültig, die die Abschnitte zwischen Hachinohe und Aomori, Aomori und Noheji sowie Hachinohe und Noheji umfassen. Die Fahrt mit der Aoimori-Eisenbahnlinie ist nicht inbegriffen, wenn Sie an einem anderen Bahnhof als Aomori, Noheji und Hachinohe aussteigen.

Ainokaze Toyama-Linie: Um Ihren JR-Pass nutzen zu können, müssen Sie in einen den Nahverkehrszüge steigen und den gesamten Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Toyama und Takaoka mitfahren. Die Reise ist nicht inbegriffen wenn Sie an einem Bahnhof der Ainokaze Toyama-Linie innerhalb oder außerhalb des Streckenabschnitts (mit Ausnahme von Toyama und Takaoka) aussteigen.

IR Ishikawa-Linie: Die Fahrt muss in lokalen oder begrenzten Schnellzügen stattfinden und sollte den gesamten Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Kanazawa und Tsubata umfassen. Mit Ausnahme von Kanazawa und Tsubata ist die Reise nicht abgedeckt, wenn Sie an einem Bahnhof der IR Ishikawa Railway Linie innerhalb oder außerhalb dieses Streckenabschnitts aussteigen.

2. Der JR Pass kann in mehreren örtlichen JR Buslinien genutzt werden. Dazu gehören:

JR Hokkaido Bus; JR Tohoku Bus; JR Kanto Bus; JR Tokai Bus; West Japan JR Bus; JR Chugoku Bus; JR Shikoku Bus; JR Kyushu Bus.

WICHTIGER HINWEIS: Der Japan Rail Pass ist nicht für Express-Buslinien gültig. Auch dann nicht, wenn diese von der JR Group betrieben werden.

3. Sie können Ihren Japan Rail Pass auch für den JR-West Miyajima Fährdienst nutzen.

WICHTIGER HINWEIS: Fahrten mit der JR-Kyushu Fähre zwischen Hakata und Pusan sind nicht enthalten.

Sind die Nozomi und Mizuho Züge im JR Pass enthalten?

Der JR Pass gilt für alle Shinkansen-Fahrten auf allen Shinkansen-Linien, mit Ausnahme der Nozomi- und Mizuho-Verbindungen auf der Tokaido und Sanyo Shinkansen-Linie. Sie haben damit keinen Zugang zu den Zügen mit den wenigsten Haltestellen auf den Linien Tokaido und Sanyo. Sie genießen jedoch Zugang zu den Diensten von Hikari oder Sakura, die die gleichen Routen abdecken. Die Hochgeschwindigkeitszüge Hikari und Sakura erreichen die gleiche Höchstgeschwindigkeit wie die Züge Nozomi und Mizuho, haben aber mehr Haltestellen auf jeder Strecke. Von Tokio bis Kyoto dauert die Fahrt mit dem Hikari beispielsweise 15 Minuten länger als mit dem gleich schnellen Nozomi.

Kann ich mit allen Zügen, Bussen und Fähren mitfahren?

Der JR Pass erlaubt es Ihnen nicht, mit den U-Bahnen oder Straßenbahnen innerhalb von Städten zu fahren. In den meisten Großstädten gibt es jedoch mehrere JR-Linien zur Fortbewegung, wie z.B. die Osaka Schlaufe oder Kanjo-Linie und die Tokio Yamanote-Linie. Der Pass umfasst auch die Tokyo Monorail, einige lokale JR-Buslinien und den Fährdienst JR-West Miyajima.

Der Japan Rail Pass deckt auch Nachtzüge ab. Sie erhalten damit allerdings keinen Zugang zu Schlafwagons oder Privatwagons. Diese Sonderabteile unterliegen einer zusätzlichen Gebühr.